Unsere Webseite verwendet Cookies (kleine Textdateien, die sie auf Ihrem Rechner ablegt); dadurch bleibt die die Seite für Sie möglichst leicht zugänglich und komfortabel. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers bestimmen, ob er Cookies akzeptiert oder nicht. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Datenschutzerklärung.

Kindesschutz

Beratung nach § 8a SGB VIII durch eine Insoweit erfahrene Fachkraft

Wer kann eine Fachberatung in Anspruch nehmen?

Alle Mitarbeiter in Jugendhilfeeinrichtungen (z.B. Kindertagesstätten), Bildungseinrichtungen (z.B. Schulen) und Gesundheitswesen (z.B. Ärzte, Pflegepersonal, Hebammen) im Landkreis Neunkirchen.

Im Übrigen können alle Personen die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, auf das Angebot zugreifen.

Wer führt die Fachberatung durch?

Die Aufgabe wird im Auftrag des Jugendamtes durch qualifizierte Fachkräfte der Lebensberatung Neunkirchen wahrgenommen.

Welche Vorraussetzungen müssen vorliegen?

Die Vermutung einer Kindeswohlgefährdung reicht aus, um eine Beratung zu erhalten. Durch die Beratung erfolgt eine Gefährdungseinschätzung und gegebenenfalls die Entwicklung eines Hilfekonzeptes.

Bei Inanspruchnahme dieser Leistung entstehen keine Kosten.

Wie stelle ich Kontakt zu einer Insoweit erfahrenen Fachkraft her?

Der einfachste Weg ist, telefonisch Kontakt mit der Beratungsstelle aufzunehmen.
Unsere Telefonnummer lauter: 06821 21919